Die Verwendung ätherischer Öle ist leicht gemacht

Topische Anwendung in 5 Schritten

1. Suchen Sie einen kleinen Behälter mit luftdichtem Deckel.

2. Gießen Sie Ihren bevorzugten Träger in den Behälter.

3. Geben Sie die Anzahl der Tropfen des ätherischen Öls/der ätherischen Öle entsprechend der gewünschten Verdünnungsrate in den Behälter.

4. Setzen Sie den Deckel fest auf und schütteln Sie die Flasche, um das Öl mit dem Träger zu vermischen.

5. Öffnen Sie die Flasche, geben Sie etwa einen Teelöffel der Mischung in Ihre Hand und tupfen Sie sie auf die Haut.

 

Ätherische Öle „sauber“ verwenden

Ordentlich bedeutet „geradlinig“, unverdünnt. Manchmal genügt ein kleiner Tupfer und Sie möchten einen Tropfen unverdünntes ätherisches Öl verwenden. Beispiele dafür, wann Sie einen Tropfen unverdünnt verwenden möchten, sind: Pickel, Hautunreinheiten, Schnitte, Narben, Verbrennungen (Pfefferminze und Lavendel), ein Mückenstich, als Parfüm (ein Tropfen Jasmin oder Rose auf Ihre Handgelenke oder Ihr Haar).

 

Carrier-Optionen

1. Fette Öle: Oliven-, Jojoba-, Kokosnussöl, Kakaobutter, Hagebutten-, Granatapfel-, Tamanu- und rote Himbeerkernöl

2. Essig: Am besten eignet sich roher Bio-Apfelessig

3. Bio-Wodka

4. Aloe Vera: frisch aus dem Blatt der Pflanze gepresst

Verdünnung leicht gemacht

1 %ige Verdünnung = 7–10 Tropfen eines oder mehrerer ätherischer Öle + 2 Esslöffel Träger

2 %ige Verdünnung = 14–20 Tropfen eines oder mehrerer ätherischer Öle + 2 Esslöffel Träger

2 Esslöffel = 1 Unze = 30 ml

 

7 Methoden zum Inhalieren ätherischer Öle

1. Duschen: Geben Sie 2-3 Tropfen eines ätherischen Öls auf den Boden der Dusche und lassen Sie das heiße Wasser das Aroma verteilen.

2. Nebeldiffusor: Gereinigtes Wasser, das in kühlen Nebel umgewandelt wird, verteilt ätherische Öle in der Luft.

3. Zerstäubungsdiffusor: Ultraschallvibrationen geben Mikropartikel ätherischer Öle in die Luft ab.

4. Herdplatte: Einen Topf Wasser auf den Herd zum Kochen bringen und ein paar Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls hinzufügen.

5. Stoff: Geben Sie nachts einen oder zwei Tropfen eines ätherischen Öls auf Ihr Kissen oder auf ein kühles, feuchtes Tuch und legen Sie das Tuch beim Einatmen einige Minuten lang über oder in die Nähe Ihres Gesichts.

6. Direkt aus der Flasche: Flasche öffnen und daran schnuppern.

7. Verwendung in unserer Salzpfeife .

Für kulinarische Anwendungen lesen Sie bitte unseren Artikel „Kulinarische Verwendung ätherischer Öle“.